Anläßlich des Fontane-Jahres 2019


FONTANE – KEIN TYPISCHER MANN

Ein leidenschaftlicher Rückblick auf Fontanes Ehe mit Emilie

Der Austausch der beiden Eheleute ließ nie nach, auch wenn es nicht immer harmonisch zuging. Ihre Briefe bezeugen das.

Emilie, ein Adoptivkind, war Elend gewohnt, sie tat viel, um einen scheinbaren Abstieg der Familie Fontane zu verhindern. Leider bemerkten es nur wenige.

Am Ende seines Lebens bekennt Fontane seiner Frau: „Wie schlecht hast du es gehabt. Von mir red‘ ich nicht. Poetenverrücktheit und Poetendünkel helfen einem über alles weg….

Das eigentliche Glück liegt nur in der Familie.“


Ausgewählt und zusammengestellt von Margrit Straßburger


Premiere am 14. September 2019